top of page
Mathea Stern, Körperorientierte Psychotherapie, Hochsensibilität, body-oriented psychotherapy, Traumatherapie, Landkreis Altötting

Mathea Stern

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Methode: Körperorientierte Psychotherapie

Willkommen auf meiner Seite! 

Schon immer beschäftigten mich Fragen nach dem Sinn des Seins und was uns im Leben glücklich macht. In der körperorientierten Psychotherapie fand ich überzeugende Antworten und sehr wirksame „Instrumente“ für meine Arbeit als Therapeutin. Eine zentrale Entdeckung war, wie wichtig das Thema Hochsensibilität für mich selbst und meine Klienten ist. Die Einbeziehung des Körpers ist besonders für diese Menschengruppe entscheidend.

Ich studierte Philosophie, Politik- und Musikwissenschaften in  München. Nach dem Abschluss entschloss ich mich, eine Ausbildung zur „Heilpraktikerin für Psychotherapie“ zu absolvieren. Dieses Wissen ergänzte ich durch eine 5-jährige Fortbildung in Biodynamischer Psychologie und Psychotherapie® (Biodynamik). Andere therapeutische Weiterbildungen folgten (z.B. EMDR (Traumatherapie), Voice Dialogue, Alexander Technik, Yoga, Meditation...). Seit 2005 bin ich als Therapeutin tätig und arbeite nun, nach jahrelanger therapeutischer Beschäftigung in einer psychosomatischen Klinik, in Winhöring, im Landkreis Altötting.

Körperorientierte Psychotherapie

Speziell bei Hochsensibilität

Mathea
Warum diese Therapieform

Warum körperorientierte Psychotherapie?

Diese Methode behandelt das psychische und körperliche Erleben als gleichwertig; sie ist humanistisch und tiefenpsychologisch orientiert. Unsere körperliche Struktur und Organisation wird in einem hohen Maß durch die Erfahrungen aus der Kindheit bestimmt. Insbesondere  schwierige und belastende Erlebnisse beeinträchtigen unbewusst das Leben bis ins Heute.

 

Jede Reaktion zeigt sich in uns, d.h. in einem individuellen körperlichen Ausdruck. Dies äußert sich zunächst z.B. in einer Verspannung, einem eingeschränkten Atemmuster oder Konzentrationsproblemen. Werden die auslösenden Ursachen nicht bearbeitet, verstärken sich die Beschwerden. Je nach Veranlagung reagieren wir auf Belastungen eher auf der psychischen oder der physischen Ebene: Depression, Burnout, Angstzustände, Schmerzen, Herzprobleme... die Liste ist endlos.

Um diese Dynamik aufzudecken, sie zu lösen und zu heilen, kommen bei mir je nach Bedarf unterschiedliche Techniken zum Einsatz, wie Körperachtsamkeit, Körperausdruck, Berührung und natürlich das Gespräch.

Seit ihrer Entstehung vor mehr als 100 Jahren hat die körperorientierte Psychotherapie als effektive Therapieform stetig an Bedeutung gewonnen. Sie eröffnet den Zugang zu inneren Heilkräften, die Möglichkeit von Selbstentfaltung und Selbstermächtigung.

Gerade in Zeiten überbordender globaler Probleme ist die Methode ein sehr konkretes Werkzeug, um den Zugang zum inneren Kompass wieder zu erlangen und einen stimmigen, authentischen Lebensweg zu verfolgen.

Grashalme

Geeignet bei folgenden Beschwerdebildern:

Kognitive Ebene

- hinderliche Glaubenssätze

- belastende Erinnerungen

- Grübeln

Körperliche Beschwerden

- Verspannungen

- Unterspannungen

- Blockaden

Vegetatives System

- Verdauungsprobleme

- Blutdruckprobleme

- Atemprobleme

Allgemeine Stresssymptome

- Überforderung

- Nervosität

- Schlaflosigkeit

- viele körperliche Symptome

Gefühle

- Angst, Verzweiflung

- Trauer

- Wut

- Ekel

- unerwiderte Liebe

Körperempfindungen

- Schmerz

- Druck/ Taubheit

- optische, akustische,... 

Überforderung

- Hitze-/ Kälteempfindung

“Wir müssen bereit sein, uns von dem Leben zu lösen, das wir geplant haben, damit wir das Leben finden, das auf uns wartet.”

-Oscar Wilde -

Behandlungsangebot

Bei Terminabsagen gilt die 24-Stunden-Regel, da ich sonst 50% des Preises berechnen muss. 

Services
Hand, die Wasser berührt

Hochsensibilität

Etwa 15% der Wesen auf der Welt ist mit einem oder mehreren überdurchschnittlich ausgeprägtem Sinnesorganen ausgestattet. Schnell werden sie als Prinzessinnen auf der Erbse oder Mimosen abgestempelt.

Hochsensible Menschen stehen vor außergewöhnlichen Anforderungen. Aufgrund ihrer erhöhten Wahrnehmungs-fähigkeit leiden sie häufig unter Überstimulation. Deswegen müssen sie lernen, sich Zeit zur Verarbeitung der vielen Reize zu nehmen und sich überdies eine Umgebung zu gestalten, die ihren besonderen Bedürfnissen Rechnung trägt. Viele wünschen sich ehrliche, tiefe menschliche Begegnungen und echtes Verständnis für ihre ausgeprägte Empfindsamkeit.

Gleichzeitig sind hochsensible Menschen anfälliger für ungünstige Beziehungsdynamiken (zum Beispiel mit narzisstischen Persönlichkeitsstrukturen), da sie sich oftmals nicht genügend abgrenzen können. Auch bei der Berufswahl oder der strukturierten Gestaltung des Alltags kann es Hindernisse geben. Die Herausforderung besteht darin, zu viel Auswahl zu haben und Prioritäten zu setzen.

All diese Themen und noch mehr brauchen Raum und achtsame Wahrnehmung. Dabei muss gesprochen, gefühlt, gedacht, gesehen, geforscht, sortiert, nachgesonnen und körperlich ausgedrückt werden - damit das Nervensystem die Möglichkeit bekommt diese Erkenntnis gänzlich zu verarbeiten und wir die Hochsensibilität zur Entfaltung bringen können.

Die körperorientierte Psychotherapie bietet eine breite Palette an Methoden, um die Hochsensibilität als wundervolles Geschenk zu erleben. Sie vermag Dich in einen außergewöhnlichen, kraftvollen und einzigartigen Menschen zu verwandeln.

Kontaktieren Sie mich für mehr Informationen oder einen Termin

Danke für Ihre Nachricht.

Kontakt
Mobil
Email
Adresse

0151/ 157 57 331

Mathea Stern

Praxis, Burg 63b

84543 Winhöring, Landkreis Altötting

Contact
bottom of page